Veranstaltungsprogramm für das 2. Halbjahr 2022:        Download

Titelblatt zum aktuellen Veranstaltungsprogramm:       Download

Veranstaltungsprogramm             

Aufgrund der Corona-Pandemie stehen alle Veranstaltungen unter Vorbehalt. Absagen oder Verschiebungen sind daher möglich.

Beachten Sie dazu bitte die Rubrik:  Aktuelles

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort / Treffpunkt ist das Heimathaus, sofern nicht anders angegeben.
    Telefonnummern ohne Vorwahl sich auf das Ortsnetz Verl (Vorwahl: 05246)
    Alle Veranstaltungen werden unter den jeweils aktuellen Corona-Regeln durchgeführt.
     
   

                                                       Juli 2022

Fr. 29. 19:00

Ausstellungseröffnung „Strukturierter Unsinn“

Der Gütersloher Textildesigner und Künstler Johan Sol präsentiert seine neuen „Illustrationen und Knetereien“.                                                                                                                                                                                                                                    Leitung: Regina Bogdanow

 

   
   

                                                      August 2022

Fr. 05. 16:00

Besuch des Klärwerk Verl-West

Frisches und gesundes Wasser ist in Verler Haushalten eine Selbstverständlichkeit, das ebenso selbstverständlich im Ausguss verschwindet. Doch es ist nicht einfach weg, sondern muss aufwändig gereinigt werden, bevor es wieder sauber in den Wasserkreislauf zurückgeführt werden kann.

Treffpunkt ist vor dem Klärwerk Verl-West, Wiedenbrücker Straße 32

Anmeldung bei W. Eckholt Tel: 01575 5905429 Email wo.eckholt@web.de oder H. Rottmann Tel: 9347401

                                                                                                                                                                                Leitung Wolfgang Eckholt, Hedwig Rottmann

Do. 10. 19:00

Offener Maltreff

Die Veranstaltung wendet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. (z.Zt. ausgebucht)

Weitere Termine: 14-tägig                                                                                                              Leitung u. Anmeldung: Susanne Hartkemper, Tel.: 3658

Mi. 17. 15:00

Heimatkundliche Pättkesfahrt

Bei der etwa 3stündigen Rundfahrt (ca. 25 km) geht es um folgende Schwerpunkte: die Besonderheiten des Menkebaches (seine Entstehung und Namensgebung), das „Vierländereck“ in der historischen Grafschaft Rietberg, die sogenannte Beckhoffsiedlung mit zwei bemerkenswerten Kirchen sowie ungewöhnliche Einblicke in die Sanierung einer alten Hofstelle.                                                                                                                                                                                              Leitung: Bernhard Klotz

Fr. 19.

09:00-

abends

Fahrt zur Documenta in Kassel.

Die Documenta gilt als die weltweit bedeutendste Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst. In diesem Jahr stehen nicht Einzelkünstler im Vordergrund, sondern künstlerische Prozesse ver-schiedener Kollektive. Es geht dabei um Formen des Widerstands, die Rechte von Geflüchteten und um kollektives Glück der Menschen mit Mitteln der Kunst.

Tageskarte Documenta, 2-std. Führung: 43,- € + Buskosten (Abfahrt vor dem Heimathaus)

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Tel.: 0171-2714058                                                                                                  Leitung: Regina Bogdanow

Sa. 20. 19:30

Fachwerkkonzert    

Liederabend mit Liedern von Johannes Brahms, Gustav Mahler und Richard Wagner.

Es musizieren Svenja Rissiek, Mezzosopran und Yugyeong Oh, Klavier.

Einlass Abonnenten ab 19:00 Uhr,  Kartenverkauf ab 19:15 Uhr                                                                                                           Leitung: Dr. Ares Rolf

Di. 23. 18:30

Kleines Sommerkonzert auf der Streuobstwiese des Heimatvereins                                           

Die Arbeitsgruppe der Streuobstwiese lädt zu einem Konzert auf der Streuobstwiese ein. Das Saxophon-Quintett „NurSax“ aus Verl, bietet ein bunt gemischtes Programm von Jazz über Pop und Soul. In ungezwungener Atmosphäre erleben wir bei kühlen Getränken einen schönen Sommerabend. Sitzgelegenheiten oder Decken sind mitzubringen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt, bitte beachten sie die Hinweise in der Presse oder auf der Homepage des Heimatvereins.                                                                                                                                                                                                                                                                          Leitung: Annika Kleinehans  

Di 30.

15:30

17:30

Spielenachmittag für Frauen

In entspannter Atmosphäre werden neue Spiele vorgestellt, aber auch schon bekannte Spiele angeboten. Eigene Spiele können gern mitgebracht werden.                                                                                                                                                                                                                 Leitung: Gabriele Lühn, Heike Lenze

Di.30. 19:30 „Lese“-Zeichen – ein Treffen für alle, die gerne lesen.                                                                                                                   Leitung Margitta Mattenklotz, Tel.: 4014
Mi 31. 16:00

Klönrunde: Verler Leben – Kirchweihfest und Jahrmarkt

Zunächst wird der Beitrag „Verler Leben – Kirchweihwest und Jahrmarkt“ aus dem Buch „100 Einblicke in die Entwicklung des Verler Landes“ vorgestellt. Danach sind die Teilnehmer/innen eingeladen, eigene Beiträge zum Thema „Verler Leben“ beizutragen, gerne auch in Verler Platt. Wir laden herzlich ein zu einem kurzweiligen Nachmittag bei kühlen Getränken.                                                                                                                                                                                               Leitung: Bernhard Klotz

Mi. 31. 19:30

Eröffnung der Ausstellung „Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter im Amt Verl“

Im damaligen Amt Verl waren während der NS-Herrschaft zahlreiche zivile Zwangsarbeiter, Zwangsarbeiterinnen und Kriegsgefangene beschäftigt. Sie kamen meist aus Polen und der damaligen Sowjetunion. In Industrie und Landwirtschaft mussten sie die kriegswichtige Produktion unterstützen und ersetzten oft die Männer, die zum Kriegsdienst eingezogen waren.

Anhand von Foto- und Textdokumenten aus dem Stadtarchiv und dem Heimatverein soll den dort aufgelisteten Personen eine Identität verliehen und ihren Spuren in Verl nachgegangen werden.

                                                                                                                                                                            Leitung: Matthias Holzmeier, Regina Bogdanow, Elisabeth Pieper

   

                                                          September 2022

Do. 08. 19:30

Treffen der Natur- und KulturführerInnen

Austausch über Programmschwerpunkte dieses Halbjahres und Vereinbarung von Arbeitsschwerpunkten; bestehende und geplante Angebote werden erörtert, Konzepte von Stadtführungen werden bekanntgemacht und zur Diskussion gestellt. Neueinsteiger/Innen sind willkommen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                Leitung: Annette Kröning/ Wolfgang Eckholt

     
Sa.10. 19:30

Fachwerkkonzert     Jens Zumbült, „Jezebel zeigt Profil“

Die Diseuse Jezebel Ladouce, im wahren Leben ein ausgebildeter Konzerttenor, präsentiert im Heimathaus Verl ihren kabarettistischen Liederabend „Jezebel zeigt Profil“. Sie bringt dabei u. a. Lieder von Kurt Weill, Friederich Hollaender, Georg Kreisler u.a. zu Gehör.

Einlass Abonnenten ab 19:00 Uhr,  Kartenverkauf ab 19:15 Uhr                                                                                                                              Leitung: Dr. Ares Rolf

So.11. 11:30

„KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“

Anlässlich des Tages des offenen Denkmals am 11.September bietet der Heimatverein einen Stadtrundgang gemäß dem diesjährigen Motto an.

Treffpunkt: Heimathaus, Dauer ca. 1 Stunde. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 05246/936633.

                                                                                                                                                                                                                                              Leitung Matthias Holzmeier                                           

Di. 20. 16:00

Naturkundliche Exkursion in das Naturschutzprojekt „Senne und Teutoburger Wald“

Wir besuchen das einzige Naturschutzgroßprojekt des Bundes in Westfalen.

Bei der etwa 5 Kilometer langen Wanderung werden Bereiche der offenen Heidelandschaften und der bewaldeten Bereiche vorgestellt. Wir lernen die Ziele des Projektes, die Maßnahmen wie beispiels- weise die extensive Beweidung und die Arten, die gefördert und geschützt werden sollen, kennen.

Dauer ca. 2-3 Stunden, Fahrt in Fahrgemeinschaften vom Heimathaus nach Oerlinghausen,

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 05246/936633                                                                                                                                         Leitung Matthias Holzmeier

Do. 22. 19:30

„Lieder, Schlager, Songs – singen was Du gern singen möchtest“

Mitsingabend mit Klavierbegleitung.                                                                                                                                                                              Leitung: Wolfgang Feuerborn

Di .27. 15:30

Spielenachmittag für Frauen

Neue und bekannte Spiele werden vorgestellt (siehe 30. 8)                                                                                                                            Leitung: Gabriele Lühn, Heike Lenze 

Di. 27. 19:30 „Lese“-Zeichen – ein Treffen für alle, die gerne lesen.                                                                                                                            Leitung Margitta Mattenklotz, Tel.: 4014
     
Datum Uhrzeit

                                                            Oktober 2022

So. 02. 11:00

Fahrradrundtour zur Erkundung der historischen Grafschaft Rietberg

Die ganztägige Rundfahrt von ca. 45 – 50 km führt durch die heutigen Stadtgebiete von Verl, Schloß Holte und Rietberg. Im Jahre 1822, also vor 200 Jahren, erwarb Friedrich Ludwig Tenge die ehemalige Reichgrafschaft, noch heute ist sie in siebter Generation im Familienbesitz der „Tenges“. Zur Grafschaft gehörten am Ende der Feudalzeit vier Dörfer, zwölf Bauerschaften und eine Große Waldung, die „Holte“ genannt.

Bei der Rundtour werden wichtigste Plätze der ehemaligen Grafschaft erkundet und Einblicke in die spätere Stadtentwicklung vermittelt. Von Verl aus geht es auf fahrradfreundlichen Wegen zunächst zum Wasserschloss in der Holte, von hier aus weiter über Liemke und Kaunitz zum Steinhorster Becken, von hier nach Westerwiehe über den Emsweg in die   Innenstadt von Rietberg, wo auch eine einstündige Pause eingelegt wird. Danach geht es über Neuenkirchen und Varensell zurück nach Verl.                                                                                                                                                                                               Leitung: Bernhard Klotz

Mo. 03. 13:00

Radtour zum Bielefelder Apfeltag auf dem Hof Ramsbrock

Die Arbeitsgruppe der Streuobstwiese lädt ein zu einer Radtour zum Bielefelder Apfeltag auf Hof Ramsbrock. Ein buntes und vielfältiges Angebot rund um den Apfel, Natur- und Landschaftsschutz, Garten und Klima mit vielen Beteiligten verspricht einen spannenden und abwechslungsreichen Nachmittag für Jung und Alt. Besonders geeignet auch für Familien mit Kindern.

Abfahrt ab Heimathaus, Sender Str. Streckenlänge Hin- und Rückfahrt jeweils etwa 10 km. Eine Anmeldung ist erforderlich: M. Holzmeier Tel 05246/936633 oder Mail:  obstwiese@verlerland.de 

                                                                                                                                                                                                                                                    Leitung: Matthias Holzmeier

Do. 13. 19:30

Treffen der Natur- und KulturführerInnen

Austausch über; bestehende und geplante Angebote. Neueinsteiger/Innen sind willkommen.

                                                                                                                                                                                                                       Leitung/Annette Kröning/ Wolfgang Eckholt

Fr. 14. 16:00

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Verl

Den Mitgliedern des Heimatvereins und anderen Interessierten wird vor Ort Einblick in die Arbeit und die Entwicklung der freiwilligen Feuerwehr vor Ort geboten. Spannende Momente der Chronik werden ebenso eine Rolle spielen wie Neuerung rund um die Löschzüge in Verl, Kaunitz und Sürenheide.

Treffpunkt: Am Gerätehaus, Florianweg 4 in Verl

Eine Anmeldung ist erforderlich: wo.eckholt@web.de oder 05246-2968 oder Melzian 05246-81433

                                                                                                                                                                                   Leitung: Wolfgang Eckholt, Jochen Melzian

Sa. 15. 14:00

Wanderung in Verl-Sürenheide      Natur so weit das Auge reicht…

Wir schauen uns das letzte Wäldchen der Sürenheide an. Auf einer Route von ca. 7 km wandern wir gemütlich u.a. am alten Ölbach entlang und folgen dem neuen Ölbach zum ehemaligen Gutshof Hülshorst. Bitte Taschenlampen mitbringen!

Treffpunkt: Ev. Auferstehungskirche Verl-Sürenheide, Königsberger Str. 39

                                                                                                                                                                                                                Leitung: Brigitte Lindenblatt

Do. 20. 19:30

„Lieder, Schlager, Songs – singen was Du gern singen möchtest“

Mitsingabend mit Klavierbegleitung.                                                                                                                                             Leitung: Wolfgang Feuerborn

Sa. 22. 14:00

Besuch der Ausstellung „Sozialwerk Stukenbrock – Gründung und Anfangsjahre“

Auf dem Gelände des ehemaligen Stalag 326 wurde ab 1948 eines der größten Flüchtlings- und Auffanglager in unserer Region aufgebaut. Die Ausstellung zeigt die Ankunft und das Leben der Geflüchteten und Vertriebenen.

Eintritt 2 €. Fahrgemeinschaften ab Heimathaus.                                                                             Anmeldung bei Elisabeth Pieper, Tel. 0175 7337 845

So. 23. 19:30

Fachwerkkonzert     Café del Mundo – „Famous Tracks“

Buntheit und Diversität bilden die musikalische Essenz von Deutschlands angesagtestem Gitarren-Export, Jan Pascal und Alexander Kilian. Berühmten Werken von Manuel DeFalla, Chick Corea, Enrique Granadas, Al Di Meola und Paco de Lucia setzen die beiden Flamenco-Gitarristen aus Franken selbstverständlich Ihre eigenen Klänge gegenüber.

Einlass Abonnenten ab 19:00 Uhr, Kartenverkauf ab 19:15 Uhr                                                                                                             Leitung: Dr. Ares Rolf

Di. 25. 15:30

Spielenachmittag für Frauen

Neue und bekannte Spiele werden vorgestellt (siehe 30. 8)                                                                                         Leitung: Gabriele Lühn, Heike Lenze 

Di. 25. 19:30 „Lese“-Zeichen – ein Treffen für alle, die gerne lesen.                                                                                            Leitung: Margitta Mattenklotz, Tel 4014
Di. 25. 19:00

Die Landgemeinde Sende und ihr Gemeindevorsteher und Bürgermeister Johann Großerüschkamp 1919 – 1964, ein Vortrag von Rudolf Hollenhorst.

Johann Großerüschkamp war zwischen 1919 bis 1964 Gemeindevorsteher und Bürgermeister der Gemeinde Sende und von 1956 bis 1961 Amtsbürgermeister des Amtes Verl. Damit hat er Kommunalpolitik in zwei demokratischen Perioden, der Weimarer Republik und der jungen Bundesrepublik, maßgeblich mitgestaltet, aber auch den Niedergang der Demokratie im Nationalsozialismus miterlebt. Der gebürtige Verler Rudolf Hollenhorst hat in einer Arbeit, die er an der Universität Münster verfasst hat, den Weg seines Großonkels als Kommunalpolitiker in Sende und Verl nachgezeichnet. Die lange Zeitspanne vom Beginn der Weimarer Republik bis in die junge Bundesrepublik verspricht einen spannenden Einblick in die Kommunalpolitik der Landgemeinde.

                                                                                                                                                                                                              Leitung Matthias Holzmeier  

     
Datum Uhrzeit

                                                       November 2022

Fr. 04. 16:00

Die Verler Begräbnisplätze im Wandel der Zeiten

Ausgehend von den ersten Begräbnisplätzen am heutigen Kirch- und Denkmalplatz wird der jetzige Friedhof erkundet. Dabei soll auch aufgezeigt werden, wie sich die Erinnerungskultur im Laufe der Zeiten veränderte und welchen Stellenwert das heutige Friedhofsgelände für die Stadtentwicklung haben kann.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Leitung: Bernhard Klotz

Mi. 09. 18:00

Besuch der Stolpersteine

Die Veranstaltung erinnert an die Ereignisse der Novemberpogrome 1938.

Auch in Verl kam es zu Zerstörungen und Gewalttaten gegenüber den jüdischen Mitbürgern.

Dauer 1 Std. Besuch des Termins um 19:00 Uhr ist möglich.                                                                                                    Leitung: Matthias Holzmeier

Mi. 09. 19:00

Andrea von Treuenfeld liest aus „Leben mit Auschwitz“ (Verler Literaturtage)

Die Progrome des 9. November 1938 markieren den Übergang von der Diskriminierung der deutschen Juden ab 1933 hin zu ihrer systematischen Vertreibung und Verfolgung, die für Tausende von ihnen im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz endete.

Andrea von Treuenfeld hat Nachfahren der Überlebenden befragt, wie das Wissen um diese Familiengeschichte ihr Leben in Deutschland beeinflusst. Ihr bewegendes Buch offenbart, wie sehr Biografien durch das Erbe von Auschwitz auch heute noch geprägt sind.

Der Veranstaltungsort wird in der Presse bekannt gegeben.

                                                                                                                                                               Leitung: Regina Bogdanow, Elke Hänel, Elisabeth Pieper

Do. 10. 19:30

Treffen der Natur- und KulturführeInnen

Austausch über bestehende und geplante Angebote. Neueinsteiger/Innen sind willkommen.

.                                                                                                                                                                                   Leitung: Annette Kröning/ Wolfgang Eckholt

Do. 17. 19:30

„Lieder, Schlager, Songs – singen was Du gern singen möchtest“

Mitsingabend mit Klavierbegleitung.                                                                                                                                             Leitung: Wolfgang Feuerborn

Sa. 19. 19:30

Fachwerkkonzert   The Playfords, Dark Cloud – Es geht ein dunkle Wolk herein, Lieder aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges

Es erklingen deutsche Balladen, Volkslieder, Hymnen auf Kriegshelden wie Tilly und Gustav Adolf, eindrückliche Lieder der Landsknechte, schwermütige Klagen und trotz allem ausgelassene Tänze, hoffnungsfroh erdachte Friedenslieder und eindrückliche Choräle aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Aufgespürt und dargeboten mit historisch informiertem Witz durch „The Playfords”.

Einlass Abonnenten ab 19:00 Uhr,  Kartenverkauf ab 19:15 Uhr                                                                                                              Leitung: Dr. Ares Rolf

Di. 29. 15:30

Spielenachmittag für Frauen

Neue und bekannte Spiele werden vorgestellt (siehe 30. 8)                                                                                          Leitung: Gabriele Lühn, Heike Lenze 

Di. 25. 19:30 „Lese“-Zeichen – ein Treffen für alle, die gerne lesen.                                                                                            Leitung: Margitta Mattenklotz, Tel 4014
     
Datum Uhrzeit

                                                 Dezember 2022

Fr. 3. 18:30

Ausstellungseröffnung „Ernst Meurin“

Als Lehrer an der nach ihm benannten Meurin- Schule und Autor vergnüglicher Geschichten war Ernst Meurin eine bekannte Persönlichkeit im Verler Land. Auch als Maler von Landschaftsbildern und Blumenstilleben ist er den Verlern in Erinnerung. Die Ausstellung zeigt verschiedene Facetten seines Lebens und einen Querschnitt seines künstlerischen Schaffens.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Leitung: Regina Bogdanow

Do. 08. 19:30

Treffen der Natur- und KulturführerInnen

Austausch über; bestehende und geplante Angebote. Neueinsteiger/Innen sind willkommen.

                                                                                                                                                                                    Leitung: Annette Kröning, Wolfgang Eckholt

Di. 13. 15:30

Spielenachmittag für Frauen

Neue und bekannte Spiele werden vorgestellt (siehe 30. 8)                                                                                          Leitung: Gabriele Lühn, Heike Lenze 

Do. 15. 19:30

„Lieder, Schlager, Songs – singen was Du gern singen möchtest“

Mitsingabend mit Klavierbegleitung.                                                                                                                                            Leitung: Wolfgang Feuerborn

Zusätzlich zum aktuellen Angebot bietet der Heimatverein Gruppen ab 10 Personen weitere Themenführungen an.

Alle Aktualisierungen und die Angebote der Natur- und Kulturführer finden sich auf www.verlerland.de 

Bei Interesse an einer zusätzlichen Führung wenden Sie sich bitte an:

Annette Kröning, Tel.: 2851, Mail: ap.kroening@t-online.de 

Matthias Holzmeier, Tel.: 936633, Mail: m-holzmeier@t-online.de