Diese Seite: drucken | schliessen

Virtueller Stadtrundgang

Einführung

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Gäste,

der Heimatverein Verl möchte Ihnen mit diesem virtuellen Rundgang Einblicke vermitteln in die geschichtliche Entwicklung und die Sehenswürdigkeiten des Verler Ortskerns.

Die heutige Stadt Verl blickt zurück auf eine lange und wechselvolle Siedlungsgeschichte. Zunächst waren es Bauernhöfe, gegründet an den wasserreichen Sennebächen. In der bäuerlichen Streusiedlung des Verler Landes entwickelte sich im 16. Jahrhundert ein Kirchdorf. Mitte des 19. Jahrhunderts erhielt Verl den Sitz der politischen Verwaltung im damaligen Amt Verl, zu dem die Gemeinden Verl, Bornholte, Sende, Liemke und Österwiehe gehörten.

Ab Mitte des 20. Jahrhunderts hat sich in der bäuerlichen Kulturlandschaft des Verler Landes ein dynamischer Gewerbe- und Industriestandort entwickelt mit über 25.000 Einwohnern.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2010 wurde Verl Stadt.

Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch Verl und lernen Sie an 17 ausgewählten Standorten die geografischen und historischen Besonderheiten des Stadtkerns kennen. Die einzelnen Stationen werden zunächst durch ein aktuelles Foto vorgestellt. Danach werden die Gebäude oder Plätze jeweils durch kurze Texte, historische Bilder bzw. Karten näher erklärt.

Übrigens: Der Heimatverein Verl bietet eine Vielzahl von Themenführungen an. Unsere Natur- und Kulturführer freuen sich darauf, Sie bei einem Spaziergang, einer Radtour oder Busrundfahrt zu begleiten und zu informieren.

Herzlich willkommen in Verl!

 

01 - Übersicht

02

03

04

05

06

07

08

09

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

Ende des Rundgangs